Wow…..

Hier meine Rezi zu „Bad Boy under my Skin“ von Kim S. Caplan….

Zur Story:
Jenna Sanders wurde vom Glück verlassen. Sie hat ihr Studium abgebrochen und arbeitet als Kellnerin in einem Pub im englischen Küstenort Brighton. Ihren eigentlichen Traum, als Musikerin durchzustarten, hat sie aufgegeben.
Durch eine verlorene Wette landet sie auf einer Fotoausstellung. Dort wird sie vom Bild eines tätowierten Mannes magisch angezogen. Er ist eine Art lebendes Kunstwerk, mit einem Körper zum Niederknien. Wer könnte der unglaublich sexy Fremde nur sein? Gibt es eine Chance, ihn zu finden?
Später trifft Jenna auf den charismatischen Tattoo-Künstler Zac Westgate, der ein Kenner der Szene ist. Kann und wird er ihr auf der Suche nach dem Unbekannten helfen?
Zac bringt ihre Gefühle völlig durcheinander. Blendend aussehend, groß, muskulös, aber ein Bad Boy durch und durch. In seiner Gegenwart bekommt die sonst so toughe Jenna weiche Knie.
Noch ahnt Jenna nicht, welche Konsequenzen das Kennenlernen für sie haben wird. (By Kim S. Caplan)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Bad Boy under my skin“ ist Kim S. Caplan eine Geschichte gelungen, welche ich verschlungen habe.
Der Schreibstil ist von Beginn an sehr flüssig und fesselnd zu lesen, sodass ich schnell in die Geschichte hinein gefunden habe.
Außerdem sind die Protagonisten extrem passend zum Buch gewählt. Ebenso das Coverbild.
Weiterhin besticht das Buch mit vielen prickelnden und erotischen Momenten.
Diese Geschichte muss man einfach gelesen haben.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/RXVAV8N5CWKN9/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B07HPF9W61

Bad Boy Under My Skin von [Caplan, Kim S.]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.