Eine Geschichte, die unter die Haut geht….

Hier meine Rezi zu „Destinys Choise: Finding me“ von Alina Jipp….

Zur Story:
Destiny Arizona
Ein Mädchen aus dem Trailerpark. Ihren Vater kennt sie nicht,
ihre Mutter ist krank und sie muss sich um die kleinen
Geschwister kümmern.
Dean
Ein Student aus gutem Hause, der mehr Mist baut, als zu
studieren. Bis sein Vater die Notbremse zieht.
Zwei junge Menschen, die verschiedener nicht sein können.
Trotzdem führt das Schicksal sie zusammen und Deans Vater
sie gemeinsam von Miami nach Boston.
Kann das gutgehen?
Bleibt es bei einer WG, oder entwickeln sich Gefühle, die von
keinem der Beteiligten erwünscht oder erwartet werden? (By Alina Jipp)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Destinys Choice: Finding Me“ ist Alina Jipp eine Geschichte gelungen, die unter die Haut geht.
Der Schreibstil ist sehr flüssig zu lesen, sodass ich nach kurzer Zeit in die Geschichte um Destiny Arizona und Dean hinein gefunden habe.
Die beiden konnten mich ebenfalls als Protagonisten überzeugen.
Weiterhin besticht das Buch mit vielen emotionalen wie auch tragischen Momenten. Aber auch sehr liebevollen und hoffnungsvollen.
Außerdem ist das Coverbild passend zum Buch gewählt.
Ein Buch, welches man gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R1RPLH6LQ6NH9L/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B07HQWSPH1

Destinys Choice: Finding Me von [Jipp, Alina]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.