Was sich neckt, das kriegt sich. Früher oder später

Hier meine Rezi zu „Tease & Please: Wut und Glut“ von Philippa L. Andersson….

Zur Story:
Peach Stone, die rechte Hand des Klubbesitzers Reece Randall, ist nicht nur zuverlässig, sondern auch belastbar. Was sie anpackt, gelingt. Als sie Quinn McPherson, Top-Masseur des Klubs, bei der Suche nach einem weiteren Mitarbeiter unterstützen soll, ist sie jedoch wenig angetan. Denn zwischen ihr und dem sexy Kerl fliegen regelmäßig die Fetzen. Bis eine Fußmassage alles verändert …(By Philippa L. Andersson)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Tease & Please – Wut und Glut“ ist Philippa L. Andersson ein prickelnder sowie humorvoller 5. Teil ihrer Reihe gelungen, welcher mich begeistern konnte.
Der Schreibstil ist angenehm leicht und flüssig zu lesen und ich habe schnell in die Geschichte hinein gefunden.
Auch Peach und Quinn sind als Protagonisten sehr passend beschrieben worden und besonders über Peach musste ich einige Male schmunzeln.
Weiterhin besticht das Buch mit prickelnden und erotischen Momenten. Die Luft knistert regelrecht zwischen den beiden.
Eine Geschichte,, welche man unbedingt gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Tease & Please - Wut und Glut (Tease & Please-Reihe 5) von [Andersson, Philippa L.]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.