Tolles Buch

Hier meine Rezi zu „Empathin trennt sich von Narzisten“ von Dr. Diana Kolb….

Tagebucheinträge einer wahren Geschichte:
Es war einmal ein ziemlich großes kleines Mädchen, das mit ganz vielen wundervollen Gaben gesegnet war. Es konnte in die Herzen der Menschen sehen, war gutmütig und überall gern gesehen. Sie war herzensgut, doch dann kam das Leben. Sie stach sich an der Spindel und fiel in einen Tiefschlaf. Als sie wieder aufwachte, sah sie auf ihr Königreich und erkannte: Es muss aufgeräumt werden. (By Dr. Diana Kolb)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich beim dielus Verlag recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Empathin trennt sich von Narzisten“ ist Dr. Diana Kolb ein Einblick ihres Tagebuches gelungen, welches mich begeistern konnte.
Die Einträge waren leicht und flüssig zu lesen.
Außerdem konnte mich die Entwicklung ihres Liebeslebens beeindrucken.
Nachdem sie in ihren Beziehungen jahrelang viel Leid zu ertragen hatte, weil sie immer an die Falschen geraten war, entdeckte sie, dass sie es mit Narzissten zu tun hatte. Sie beschloss, ihre Opferhaltung aufzugeben und dieses Problem zu lösen. Schließlich zog sie den Richtigen an, um den großartigen Schatz einer märchenhaften Liebe zu heben.

Ebenfalls ist das Coverbild wunderschön und passend zum Buch gewählt.
Alles in allem eine Geschichte, die man gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R3K7LLQ5J6ZTL3/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=3981938364

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.