Tolle Geschichte

Hier meine Rezi zu „King of Mink: Begierde“ von Anna Sturm….

Zur Story:
Mary:Ich weiß nicht, wer meine Eltern sind. Und es ist mir auch völlig egal. Ben sorgt jetzt für mich. All den Luxus um mich herum genieße ich in vollen Zügen. Jeden Tag! Ich muss hierfür zwar meinen Körper verkaufen, aber das stört mich nicht weiter, denn ich bin ein böses Mädchen und gebe mich aus Leidenschaft den Männern hin. Doch an jenem Abend, als mich zwei Milliardäre zu einem sehr hohen Preis ersteigert hatten, änderte sich plötzlich alles…William: Niemals hätte ich gedacht, auf dem Maskenball, den Ben Dover jedes Jahr veranstaltet, der Frau meiner Träume zu begegnen. Ich bin zwar inkognito hier – ohne irgendwelche Absichten zu hegen, für Bens schöne Huren zu bezahlen – aber diese dort drüben verdreht mir gerade den Kopf ganz schön gewaltig. Es erregt mich, sie gefesselt zu sehen. O mein Gott! Ich muss sie haben. Koste es, was es wolle…Kim: Nur weil mich William dazu überredet hat, ihn auf diesen idiotischen Maskenball zu begleiten, bin ich jetzt hier. Dieser Ball ist ohnehin nicht das, was ich erwartet hatte. Scheinbar verbirgt sich hinter dessen harmlosen Fassade nur ein ordinärer Geheimbund, der sich an der Zügellosigkeit und den Ausschweifungen der High Society erfreut. Am liebsten würde ich jetzt gehen. Sofort. Doch dann entdecke ich sie. Eine junge Frau, die so schön ist wie eine Madonna. Ihre reine Unschuld trifft mich knallhart in der Brust. Sie ist die pure Sinnlichkeit in der reinsten Form. Bei Gott! Mein Bruder hat sie soeben ersteigert. Verdammt! Ich war zu langsam. Jetzt liegt es an mir, ihn davon zu überzeugen, das Mädchen zu teilen. Und als Brüder hatten wir noch nie ein Problem damit gehabt. (By Anna Sturm)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „KING OF MINK Begierde“ ist Anna Sturm eine Geschichte voller Begierde, Leidenschaft und knisternder Erotik gelungen, welche mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist hier sehr flüssig zu lesen und ich habe ohne Probleme in die Geschichte hinein gefunden.
Auch alle Protagonisten waren authentisch sowie passend zum Buch beschrieben worden.
Eine Geschichte, welche man definitiv gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.