Tolle Geschichte

Hier meine Rezi zu „Bad Boys take it all“ von Kim S. Caplan…

Zur Story:
Die Affären des in L.A. lebenden millionenschweren IT-Unternehmers Jaxon Ruinyard beherrschen die Medien.
Als sein Vater nach einem Unfall ins Koma fällt, entscheidet sich Jaxon für eine Auszeit der besonderen Art. Er will den Traum seines Vaters, eine gemeinsame Motorrad-Tour von Montana bis Arizona, Wirklichkeit werden lassen und macht sich allein auf den Weg.
Doch weit kommt er nicht. Schon am Anfang der Tour strandet Jaxon mit seinem Bike in einem kleinen Kaff im Nirgendwo von Montana. Dort lernt er die Schwestern Brenda und Blue kennen. Für beide Frauen ist der Fremde ein Mann voller Geheimnisse, der eine unglaubliche Anziehungskraft auf sie ausübt.
Noch ahnt der Selfmade Millionär nicht, dass die nächsten Tage in dem skurrilen Ort sein Leben völlig auf den Kopf stellen werden. (By Kim S. Caplan)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Bad Boys Take It All“ ist Kim S. Caplan eine romantische Liebesgeschichte gelungen, welche mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist von Beginn an angenehm leicht und flüssig zu lesen und ich habe schnell in die Geschichte hinein gefunden.
Auch Jaxon, Brenda und Blue konnten mich als Protagonisten überzeugen. Sie wurden authentisch von der Autorin beschrieben.
Weiterhin besticht das Buch mit Freundschaft und so manchem Chaos der Gefühle. Außerdem wird es humorvoll und sexy werden.
Eine Geschichte, welche man definitiv gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R250GNHZ391N6S/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B07N2YGJDN
Bad Boys Take It All von [Caplan, Kim S.]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.