Spannungsgeladen bis zum Schluss

Hier meine Rezi zu „Joanna: Unter dem zerbrochenen Blau des Himmels“ von Kadee Mazoni …

Zur Story:
Joanna hat Visionen. Sie glaubt, gemeinsam mit den Delfinen die Welt retten zu können. Man erklärt sie für verrückt und meint, ihr müsse geholfen werden.
Louis ist anderer Meinung, glaubt nicht, was andere über sie sagen. Er ist verliebt und fasziniert von ihrer Schönheit, ihrer Intelligenz, ihrer Lebendigkeit und ihren Idealen.

Auf einer gemeinsamen Reise in den Süden, ereignen sich seltsame Träume und Begegnungen. Louis wird in den Strudel ihrer Wahnvorstellungen mit hineingezogen. Was ist Wahrheit, was ist Täuschung? (By Kadee Mazoni)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Joanna: Unter dem zerbrochenen Blau des Himmels“ ist Kadee Mazoni eine spannungsgeladene Geschichte zwischen Vision und Realität gelungen, die mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist hierbei von Beginn an sehr fesselnd wie auch flüssig zu lesen, sodass ich mich gut in die Geschichte zwischen Joanna und Louis einfinden konnte.
Beide Protagonisten waren zudem authentisch beschrieben worden und ich konnte ihre Handlungen nachvollziehen.
Weiterhin besticht das Buch mit vielen Emotionen, Liebe, ein wenig Erotik und noch einigem mehr.
Eine Geschichte, die man auf jeden Fall gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Joanna: Unter dem zerbrochenen Blau des Himmels von [Kadee Mazoni]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.