Spannender Auftakt der Fantasy Reihe

Hier meine Rezi zu „Das Erbe der Lilith: Die erste Dimension“ von Yvonne Wundersee….

Zur Story:
Der schönen Dämonin Lilith wurde von Satan ein schreckliches Unrecht angetan. Mit der Macht der Verzweiflung gelang es ihr Rache zu üben.
500 Jahre später wird in nur einer schicksalshaften Nacht, die Welt der siebzehnjährigen Lizzy aus den Angeln gehoben. Sie hat nicht viel Zeit, um ihre Familie zu retten. Eine abenteuerliche Reise wartete auf das Mädchen. Sie muss nicht nur gegen Satan kämpfen, sondern sich auch anderen Gefahren stellen.
Mathias, ein Krieger der Allianz macht sich mit ihr auf den gefährlichen Weg.
Doch kann Lizzy ihm wirklich vertrauen? (By Yvonne Wundersee)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Das Erbe der Lilith: Die erste Dimension“ ist Yvonne Wundersee ein spannungsgeladener Auftakt ihrer Fantasie Reihe gelungen, welcher mich in seinen Bann ziehen sowie überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist dabei sehr fesselnd zu lesen, sodass ich keine Probleme hatte, mich in die Geschichte einzufinden.
Außerdem waren die Protagonisten wirklich sehr authentisch beschrieben, ich konnte mich gut in ihre Handlungen hineinversetzen.
Auch das Coverbild ist passend zum Buch gestaltet worden.
Weiterhin besticht das Buch mit einem gut ausgearbeiteten Spannungsbogen, jeder Menge Abenteuer und tollen Momenten.
Eine Geschichte, die man definitiv gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Das Erbe der Lilith: Die erste Dimension von [Yvonne Wundersee]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.