Mal wieder ein echtes Highlight Buch

Hier meine Rezi zu „Remember the Good“ von Mia B. Meyers….

Zur Story:
Es ist, als wären wir zwei Gegensätze wie Flut und Ebbe, Sonne und Mond oder Himmel und Erde. Jeder existiert für sich und doch gehören wir zusammen – sind ein Ganzes.

Shane war der Mann, mit dem Chloe eine Familie gründen wollte. Ihre einzige Liebe und ihr größtes Glück, bis er in einer folgenschweren Nacht zu ihrer bittersten Enttäuschung wurde. Rigoros verbannt sie Shane daraufhin aus ihrem Leben und mit ihm alles, was sie an ihre unbeschwerte Zeit erinnert.
Zehn Jahre später heiraten gemeinsame Freunde und plötzlich steht er wieder vor Chloe. Sofort erneut voneinander fasziniert, versucht Shane, sie an das Gute zu erinnern. Doch reicht es Chloe, dass sie ihm zwar verzeihen, aber nicht vergessen kann? Und was, wenn mitten in der schwersten Entscheidung, die sie je treffen musste, auf einmal alles ganz anders kommt? (By Mia B. Meyers)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Remember the Good“ ist Mia B. Meyers ein echtes Highlight Buch gelungen, welches mich direkt nach den ersten gelesenen Zeilen überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist dabei von Beginn angenehm leicht wie auch flüssig zu lesen und besticht nicht zuletzt durch einen wahnsinnigen Humor der Autorin.
Zudem fand ich Shane und Chloe als Protagonisten authentisch wie auch passend zum Buch beschrieben.
Ebenso besticht das Buch mit Emotionen, Gefühlen, Romantik, ein wenig Drama und vielen Überraschungen.
Eine Geschichte, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Remember the Good von [Mia B. Meyers]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.