Sehr lesenswert

Hier meine Rezi zu „Liebesviereck“ von Olivia J. Gray….

Zur Story:
Die Universität in L.A ist meine private Spielwiese: unzählige reiche, gelangweilte Jugendliche auf einem Haufen!

Die Mädchen, so frisch und jung, sind willig oder werden willig gemacht!

Die Möchtegern-Männer sind alle kleine, nichtsahnende Nachahmer, die für ein wenig Spaß ihre Seele verkaufen!

Verbindungspartys, Drogen und S€x sind wichtiger als Treue, Loyalität oder Vertrauen.

Ich habe schon meine neue Schl@mpe für dieses Semester ausgesucht und das Beste daran: Sie himmelt mich an! Sie wird sich noch wundern, aber nichts und niemand kann sie vor mir retten.

Wer ich bin? Hier bin ich Gott und nehme mir, was ich will und diesmal will ich SIE! (By Olivia J. Gray)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Liebesviereck – Who’s missing?: HAREM ROMANCE (Love Menage 1)“ ist Olivia J. Gray eine prickelnde und sehr leidenschaftliche Geschichte gelungen, die man einfach gelesen haben muss.
Der Schreibstil ist durchgehend flüssig wie auch angenehm leicht zu lesen und lässt an manchen Stellen das Kopfkino regelrecht hoch leben.
Zudem sind die Protagonisten authentisch wie auch nachvollziehbar beschrieben worden und auch das Coverbild ist passend zum Buch gestaltet worden.
Aber vorab die Triggerwarnung lesen.
Wer sich also auf etwas neues einlassen möchte, sollte das Buch auf jeden Fall gelesen haben.

Ich gebe dem Buch daher sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Liebesviereck - Who's missing?: HAREM ROMANCE (Love Menage 1) von [Olivia J.  Gray]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.