Spannende Mafia Kurzgeschichte

Hier meine Rezi zu „Strawberry Killer: Iced“ von Ani Briska…

Mila:
Mein geschundenes Ich glaubte ihm. Mein Herz wusste, dass es so war und selbst mein Kopf konnte nicht leugnen:
Devon – der Racheengel war bereits aus der Asche auferstanden.

Devon:
In Russland wird die Entscheidung fallen.
Mir bleiben 72h.
Und ich ahne nicht, welch ein perfides Spiel gegen mich läuft. (By Ani Briska)

Mein Fazit.
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Strawberry Killer – Iced: Series 3“ ist Ani Briska eine spannende Mafia Kurzgeschichte gelungen, welche ich verschlungen habe.
Der Schreibstil ist durchgehend fesselnd und flüssig zugleich und ich habe schnell in die Geschichte um Devon und Mila hinein gefunden.
Die beiden sind auch als Protagonisten passend zum Buch beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch mit gut umgesetzten spannenden Momenten, welche direkt auf den Punkt gebracht worden sind.
Eine Geschichte, welche man definitiv gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Strawberry Killer - Iced: Series 3 von [Briska, Ani]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.