So schön…..

Hier meine Rezi zu „Das Lied der Toskana“ von Julia K. Rodeit…..

Zur Story:
Die talentierte Sängerin Franzi entwickelt sich zum neuen Star am Pop-Himmel. Als ihr Lebensgefährte ihr einen Heiratsantrag macht, scheint ihr Glück perfekt zu sein. Dann zwingt ein Kreislaufkollaps sie zu einer unfreiwilligen Pause. Im malerischen, aber renovierungsbedürftigen Hotel ihrer Nonna in der Toskana sucht Franzi eine Auszeit. Immer wieder gerät sie dort jedoch mit dem Plantagenbesitzer Alessio aneinander, der ihr früher schon das Leben zur Hölle gemacht hat. Bis sie merkt, dass er ihr Herz auf ungewohnte Art höher schlagen lässt. Ist Franzi bereit, ihr Leben zu überdenken und eine neue Richtung einzuschlagen? (By Julia K. Rodeiit)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Das Lied der Toskana“ ist Julia K. Rodeit eine Liebesgeschichte gelungen, welche mich sehr begeistern konnte.
Der Schreibstil ist leicht und flüssig zu lesen, sodass ich nach kurzer Zeit in die Geschichte um Franzi und Alessio hinein gefunden habe.
Franzi und Alessio konnten mich ebenfalls als Protagonisten überzeugen.
Das Buch besticht außerdem mit einem passenden Coverbild. Da kommt sofort das Dolce Vita Gefühl auf.
Außerdem noch mit einigen emotionalen wie liebevollen und prickelnden Momenten.
Werden Franzi und Alessio am Ende zusammenfinden ? Oder sind die Differenzen zwischen ihnen zu groß ?

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R3S5DNF3EJSDME/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B07GPWRK9C

Das Lied der Toskana von [Rodeit, Julia K., Rodeit, Katrin]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.