Muss man gelesen haben

Hier meine Rezi zu „Nur du“ von Ella Dohl….

Zur Story:
Patrizia ist normalerweise ängstlich und zurückhaltend. Dafür gibt es Gründe! Doch an einem wunderschönen Sommertag ist sie es nicht und genau da trifft sie auf Pascal.
Er versteht, dass er es mit ihr langsam angehen muss. Doch wie soll das funktionieren? Wenn sie den Raum betritt, bleibt die Zeit stehen.
Patrizias „Job“ ist Taschendiebstahl und eine Schule hat sie nur bis zur fünften Klasse besucht. Offiziell gibt es sie gar nicht! Genau das findet Pascal, der Junge aus gutem Elternhaus interessant an ihr. Er gerät durch sie immer tiefer und tiefer in ein dunkles Milieu.
Wird er bis zum Schluss durchhalten und um sie kämpfen? Oder wird sich Patrizia womöglich am Ende doch für Monica oder sogar Nona entscheiden?
Patrizia hat die Hoffnung auf ein besseres Leben verloren. Bis sie Pascal und Monica kennenlernt. Wird es ihr gelingen ihre inneren Fesseln zu lösen und sich von den Menschen zu trennen die ihr Schaden? (By Ella Dohl)

Mein Fazit:
Mit „Nur du“ ist Ella Dohl eine bewegende und zugleich emotionale Geschichte gelungen, welche mich sehr begeistern konnte.
Der Schreibstil ist sehr flüssig beschrieben und ich habe schnell in die Geschichte um Patrizia und Pascal hinein gefunden.
Patrizia und Pascal konnten mich ebenfalls als Protagonisten überzeugen.
Das Buch besticht vor allem mit einem ernstem Thema, das von der Autorin sehr gut umgesetzt worden ist.
Eine Geschichte, welche man definitiv gelesen haben sollte (mit KU gelesen).

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R2P8JJOOPYP3HB/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B07G31H2LT

Nur Du von [Dohl, Ella]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.