Mega spannend

Hier meine Rezi zu „Verebte Leon“ von Valeska Reon…

Zur Story:
Mit fünfzehn wird Manu Jansson von ihrem Klassenkameraden Christian Kempfer vergewaltigt. Viele Jahre später trifft sie erneut auf ihren Peiniger: er ist unter dem Namen Arno von Klanthen der aufgehende Stern am Krimihimmel, sie seine Lektorin. Nachdem sie erkannt hat, wer er ist, will sie seine Karriere durch einen fingierten Plagiats-Skandal zerstören. Doch dann kommt alles anders als gedacht: die Leichen von fünf alleinstehenden Selfpublisherinnen werden grausam zugerichtet im Wald gefunden. Als dann auch noch eine Todesliste auftaucht, auf der als Letztes ihr eigener Name steht, wird ihr schmerzlich bewusst: Sie soll das nächste Opfer sein.
Ist Arno von Klanthen tatsächlich der von der Presse ›Reimekiller‹ genannte Serienmörder, der neben seinen Opfern jedes Mal unheimliche Gedichte sowie ein blutbeschmierte weiße Tulpe zurücklässt? Und wird Manu ihre Rolle in diesem perfiden Spiel durchschauen, bevor es zu spät ist?
Den Ermittlern der Bonner Kripo läuft die Zeit davon, denn diejenige, die ihnen entscheidende Hinweise liefern könnte, entpuppt sich als Phantom …(By Valeska Reon)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Vererbte Lügen“ ist Valeska Reon ein Buch gelungen, welches mich bedingt durch seine spannende Handlung komplett begeistern konnte.
Der Schreibstil ist von Beginn an sehr flüssig und fesselnd beschrieben, sodass ich sehr schnell in die Geschichte um Manu hinein gefunden habe.
Normalerweise lese ich persönlich nicht so viele Krimigeschichten. Umso mehr fand ich es packend, und die Protagonisten haben mich überzeugt.
Ebenfalls ist das Coverbild passend zum Buch gewählt.
Alles in allem ein Buch, welches ich euch sehr gerne empfehlen möchte.

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R1M0ZT22W7FG9R/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=3903091456

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.