Lustige und spannende Vampirgeschichte

Hier meine Rezi zu „Vampire, die bellen beißen nicht“ von Christin Thomas….

Zur Story:
Als die Privatdetektivin Caitlyn einen Routineauftrag annimmt, ahnt sie nicht, auf was sie sich einlässt. Statt einen untreuen Ehemann auf frischer Tat zu ertappen, stolpert sie in eine Welt jenseits ihrer Vorstellungskraft. Nicht nur dass Jonathan Green ihr Herz durcheinanderbringt, obwohl sie eigentlich auf ihn angesetzt ist. Nein, auf einmal wird Cait auch noch von einem mächtigen Vampir gejagt, der ein unerklärliches Interesse an ihr zeigt. Bald hat sie nur ein Ziel: überleben – um jeden Preis. (By Christin Thomas)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei dem Zeilengold Verlag recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Vampire, die bellen beißen nicht“ ist Christin Thomas eine spannende und humorvolle Geschichte gelungen, welche mich sehr begeistern konnte.
Der Schreibstil ist angenehm leicht und flüssig zu lesen und ich habe schnell in die Geschichte hinein gefunden.
Auch konnten mich Caitlyn und Jonathan als Protagonisten überzeugen.
Weiterhin ist das Coverbild passend zum Buch. Ebenfalls besticht das Buch mit einer Spannung, die von der Autorin bis zum Ende aufrecht gehalten wird. Aber auch mit einigen lustigen und emotionalen Momenten.
Eine Geschichte, welche man definitiv gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R11BJO7Q1T2SLB/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B07JX5TB9C

Vampire, die bellen, beissen nicht von [Thomas, Christin]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.