Ken und Bree

Hier meine Rezi zu „Make it Up to Me“ von Susan Liliales…

♥ Ich bin Kenneth Boner und liebe es, Gastronom zu sein, auch wenn ich dadurch kein Privatleben habe.
Die kaum vorhandene Freizeit sorgt leider auch dafür, dass ich gar nicht erst versuche, eine Beziehung aufzubauen.
Dabei habe ich genug Angebote, aber ich suche mir die Frau schon gerne selbst aus.
Genauso wie ich es bei meiner »Bitch« getan habe …

♥ Mein Name ist Bree O’Brien und ich brauche dringend einen neuen Job.
Ich bin noch recht neu in der Stadt, da ich mich für einen Neuanfang entschlossen habe.
Trotzdem sind da die Erinnerungen an meine Vergangenheit, die ich am liebsten vergessen will.
Wie lange kann ich die Wahrheit für mich behalten?
Was passiert, wenn ich meine Zurückhaltung aufgeben muss, weil das Leben andere Pläne für mich hat?
Und kann ich jemandem wie Kenneth Boner vertrauen, wenn mein Instinkt mir zur Vorsicht rät? (By Susan Liliales)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Make it Up to Me“ ist Susan Liliales eine Geschichte voller Spannung und Leidenschaft gelungen, welche mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist von Beginn an sehr flüssig zu lesen und ich habe schnell in die Geschichte hinein gefunden.
Bree und Ken sind außerdem authentisch sowie passend zum Buch beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch neben der Spannung, welche bis zum Ende aufrecht gehalten wurde auch mit einem sehr ernsten und gut umgesetztem Thema.
Es gab aber auch jede Menge Emotionen sowie prickelnde Momente. Außerdem ist das Coverbild mit seinen Farben ein wirklicher Hingucker geworden.
Eine Geschichte, welche man unbedingt gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Make It Up To Me von [Liliales, Susan]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.