Kate und Maine

Hier meine Rezi zu „Burning Desire“ von Sophia Chase…..

Zur Story:
Eine Million für ein Jahr Ehe – für Kate, die in großen finanziellen Schwierigkeiten steckt, klingt das Angebot, das ihr der distanzierte Typ namens Maine unterbreitet, mehr als verlockend. Doch sie hat keinen Schimmer, in welcher Schlangengrube sie sich dank dieser Fake-Ehe wiederfinden wird. Und auch der Anziehung ihres Fake-Ehemanns kann sie sich bald nicht mehr entziehen.

Kann sie die nötige Distanz wahren, um diesem Mann nicht ausgeliefert zu sein? (By Sophia Chase)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Burning Desire“ ist Sophia Chase eine Geschichte gelungen, welche ich innerhalb kürzester Zeit verschlungen habe und mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist von Beginn an sehr flüssig zu lesen, sodass ich schnell in die Geschichte um Kate und Maine hinein gefunden habe.
Die beiden sind außerdem als Protagonisten authentisch sowie überzeugend beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch neben dem Traum von Cover, mit Emotionen. Aber auch prickelnden und knisternden Momenten.
Werden die beiden dennoch zusammenfinden ? Lest selbst.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Burning Desire von [Chase, Sophia]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.