Dark Romance so wie es sein muss

Hier meine Rezi zu „Bloody Memories: Dein Leben in meiner Hand“ von Eyrisha Summers….

Zur Story:
Eine einsame Bergstraße im Nationalpark …
Ein folgenschwerer Unfall …

Tyler, der als erster an der Unglücksstelle eintrifft, wird dort mit einer Vergangenheit konfrontiert, die er am liebsten vergessen würde. Als er die verletzte Frau aus dem Wagen zieht und in ihr seine Jugendliebe Maya erkennt, ist es bereits zu spät und die schrecklichen Ereignisse nehmen ihren Lauf.

„So rot wie Blut, … so weiß wie Schnee, … und wenn ich dich krieg, tu ich dir weh!“

Ein psychopathischer Killer aus der Vergangenheit der beiden, hat sich bereits an Mayas Fersen geheftet und schon bald wird Tyler klar, dass er seine einzige Liebe beschützen muss. Zwischen Verfolgung und Gefahr flammt die Leidenschaft der beiden erneut auf, doch darf diese Liebe tatsächlich sein? (By Eyrisha Summers)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Bloody Memories: Dein Leben in meiner Hand“ ist Eyrisha Summers ein starker Dark Romance gelungen, welcher mich von der ersten bis zur letzten Seite fesseln, und nicht mehr loslassen konnte.
Der Schreibstil ist durchgehend stark, dunkel und flüssig zu lesen, sodass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte.
Maya und Tyler konnten mich ebenfalls als Protagonisten überzeugen. Beide wurde authentisch beschrieben.
Weiterhin besticht das Buch mit gefährlichen, emotionalen, vor allem spannenden und auch liebevollen Momenten.
Wer gerne Dark Romance Bücher liest, sollte sich dieses definitiv nicht entgehen lassen.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Bloody Memories: Dein Leben in meiner Hand von [Summers, Eyrisha]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.