Ich liebe die Fortsetzung…..

Hier meine Rezi zu „Jack Silence: Niemand sag dir, wie du ihn vergessen kannst“ von Joss Brown….

Zur Story:
Es gibt beschissene Tage und ganz beschissene Tage. Und dann gibt es noch die Tage, an denen man sich am liebsten eine Kugel in den Kopf jagen möchte. Ich schätze, ich muss niemanden sagen, was für ein Tag heute ist.
Gestern Abend stand meine tot geglaubte Mom wieder vor der Tür, mein Dad wurde verhaftet und heute Morgen hat man eine Frauenleiche gefunden.
Und der Mann, den ich liebe, wurde verhaftet.
Ich weiß, dass alle glauben, dass er sie umgebracht hat.
Es liegt an mir, das Gegenteil zu beweisen.
Aber ist er es wirklich? Unschuldig? (By Joss Brown)

Mein Fazit:
Mit „Jack Silence, Niemand sagt dir, wie du ihn vergessen kannst“ ist Joss Brown eine Fortsetzung gelungen, welche mich sehr begeistern konnte.
Der Schreibstil war durchgehend sehr flüssig und fesselnd beschrieben. Jack und Harper konnten mich ebenfalls als Protagonisten überzeugen.
Weiterhin besticht das Buch neben dem Coverbild mit dem passenden Untertitel. Außerdem werden viele Dinge aufgeklärt. Es gibt spannende und emotionale Momente.
Wer Teil eins mochte, wird die Fortsetzung definitiv lieben (mit KU gelesen)

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R2ISNNTTJ6T7OO/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B07FYYSHJ2

Jack Silence: Niemand sagt dir, wie du ihn vergessen kannst von [Brown, Joss]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.