Einfach der Wahnsinn

Hier meine Rezi zu „Sinful Princess“ von Meghan March….

Zur Story:
Temperance Ransom weiß nicht viel über den faszinierenden Mann, der sich Kane nennt und der sie Dinge fühlen und begehren lässt, die sie sich in ihren wildesten Träumen nicht ausmalen konnte. Doch das, was sie weiß, sollte eigentlich genug sein, um sich von Kane fernzuhalten: Er ist geheimnisvoll, undurchschaubar und absolut gefährlich. Für seinen Job hat er seine wahre Identität aufgegeben und führt ein Leben im Schatten. Doch trotz allem kann Temperance der Anziehung, die dieser Mann auf sie ausübt, einfach nicht widerstehen. Denn das, was sie verbindet, ist jede Gefahr wert …(By Meghan March)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei dem LYX Verlag sowie Netgalley recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Sinful Princess“ ist Meghan March eine wahnsinnige Fortsetzung gelungen, welche ich innerhalb kürzester Zeit verschlungen habe.
Der Schreibstil ist wie auch schon im ersten Teil wieder sehr fesselnd zu lesen.
Außerdem wird es dieses Mal noch spannender, erotischer oder auch emotionsgeladener.
Oftmals sind bei Mehrteilern der erste Teil super und alle weiteren fallen dann im Gesamtpaket ab.
Das ist hier aber überhaupt nicht passiert.
Und jetzt bin ich erst recht auf den letzten Teil gespannt.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Sinful Princess von [March, Meghan]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.