Eine unterhaltsame Geschichte

Hier meine Rezi zu „Mister Canting“ von C. R. Scott….

Zur Story:
Avas Freund macht mit ihr Schluss! Dabei ist sie extra für ihn nach Chicago gezogen und hat den Job gewechselt. Jetzt hilft nur eins: Sie geht feiern und will den Frust vergessen. Doch gleich in der ersten Bar stößt sie mit einem Mann zusammen und explodiert regelrecht. Der attraktive Unbekannte muss als Sündenbock herhalten und bekommt ihre Wut auf die Männerwelt ab. Später bereut Ava es und will den Vorfall hinter sich lassen. Als sie allerdings ihrem neuen Boss begegnet, trifft sie der Schock: Tyler ist der Fremde aus der Bar, den sie vor seinen Kollegen angemotzt hat! Dennoch knistert es gewaltig zwischen den beiden. Tyler scheint den Vorfall längst vergessen zu haben und plant demzufolge auch keine Rache an ihr. Oder? (By C. R. Scott)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Mister Canting“ ist C. R. Scott eine unterhaltsame Geschichte, welche mich begeistern konnte.
Der Schreibstil ist hierbei leicht und flüssig zu lesen, sodass ich ohne Probleme in die Geschichte um Ava und Tyler hinein gefunden habe.
Die beiden waren als Protagonisten authentisch beschrieben und zudem spielt sich die Geschichte aus beider Sicht der beiden ab.
Weiterhin besticht das Buch mit Emotionen, ein wenig Humor und knisternden Momenten sowie einigem mehr.
Eine Geschichte, welche man gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Mister Canting von [C. R. Scott]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.