Eine tolle Geschichte über Freundschaft und viel mehr

Hier meine Rezi zu „Love me wild: Good Girl for a Bad Boy“ von Alice Ann Wonder…

Zur Story:
Nach einem Familiendrama trifft die junge Emma auf den selbstbewussten Kampfsporttrainer Tyler Mason. Der gutaussehende, durchtrainierte Bad Boy hilft ihr auf ungewöhnliche Weise zu erkennen, dass mehr in ihr steckt, als sie bisher glaubte.
Doch Tylers düstere Geheimnisse stellen Emma immer wieder auf die Probe.

Kann sie ihre Zweifel überwinden und lernen, dem Kerl mit den ozeanblauen Augen zu vertrauen oder stürzt sie gemeinsam mit ihm in den Abgrund? (By Alice Ann Wonder)

Mein Fazit:
Mit „LOVE ME WILD: Good Girl for a Bad Boy“ ist Alice Ann Wonder eine großartige Geschichte über Freundschaft und viel mehr gelungen, welche mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist hier durchgehend fesselnd und flüssig zugleich, sodass ich ohne Probleme in die Geschichte um Emma und Tyler hinein gefunden habe.
Die beiden waren außerdem als Protagonisten überzeugend und authentisch beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch neben dem wundervollem Coverbild auch noch mit vielen Emotionen, Liebe und packenden Momenten.
Eine Geschichte, welche man unbedingt gelesen haben sollte. (mit KU gelesen)

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

LOVE ME WILD: Good Girl for a Bad Boy von [Wonder, Alice Ann, Wonder, Alice]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.