Eine süße Kurzgeschichte mit Charme und Humor

Hier meine Rezi zu „Zwei Herzen auf der Suche“ von Jo Berger….

Zur Story:
Hannah ist Mitte Zwanzig und Single mit dem Hang, pausenlos in Fettnäpfchen zu treten.
Eigentlich könnte das Leben so schön sein, wenn nicht ständig das Leben dazwischen käme. Gerade wurde ihre Freundin verlassen, ihr Bruder pumpt sie wie immer um Geld an, und ihren Chef könnte sie sowieso auf den Mond schießen. Und ausgerechnet jetzt muss sie auch noch einen Papagei mit Sprechdurchfall in Pflege nehmen.
Zu allem Überfluss entwischt ihr der Vogel gleich am ersten Tag. Eine Verfolgungsjagd beginnt, auf der Hannah nicht nur mit den Widrigkeiten der Natur zu kämpfen hat, sondern auch einen überaus attraktiven Hundebesitzer kennenlernt. Leider kann sie den absolut nicht ausstehen.
Und dann geht das Chaos erst richtig los. (By Jo Berger)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Zwei Herzen auf der Suche“ ist Jo Berger eine süße Kurzgeschichte gelungen, welche mich bedingt durch seinen Charme und Humor überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist angenehm flüssig zu lesen und ich habe schnell in die Geschichte um Hannah hinein gefunden.
Hannah war mir ebenfalls als Protagonistin authentisch, manchmal ein wenig verpeilt, jedoch sehr liebenswürdig dargestellt worden.
Weiterhin besticht das Buch mit dem Papagei Bilbo, welcher es süß ist, Männer und jede Menge mehr.
Ein kurzweiliges Lesevergnügen, welches man definitiv gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Zwei Herzen auf der Suche von [Berger, Jo]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.