Eine sehr emotionale Geschichte

Hier meine Rezi zu „Leuchturmliebe“ von Lotte Römer….

Zur Story:
Nina ist schwer enttäuscht, als ihr Freund sie betrügt – gerade jetzt, wo sie erfahren hat, dass sie keine Kinder bekommen kann. Doch sie ist kein Mensch, der einfach aufgibt. Sie lässt alles hinter sich und eröffnet ihr eigenes Süßwarengeschäft auf Norderney. Künftig sollen köstliche Pralinen, Leuchttürme aus Marzipan und zarter Blätterkrokant ihr Leben bestimmen. Von Männern hat sie die Schnauze voll!

Dem sportlichen Surfer Finn ist Nina ein Dorn im Auge. Er hätte sich für den Laden eine ganz andere Bestimmung gewünscht. Doch als Finn zu Ninas Lebensretter wird, funkt es gewaltig zwischen den beiden. Alles könnte so schön sein – würden da nicht plötzlich Finns Frau und das gemeinsame Kind auftauchen …(By Lotte Römer)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei Netgalley sowie dem Montlake Verlag recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Leuchturmliebe“ ist Lotte Römer eine sehr emotionale Liebesgeschichte gelungen, welche mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist von Beginn an angenehm leicht und flüssig zu lesen und ich habe schnell in die Geschichte hinein gefunden.
Auch Finn und Nina sind als Protagonisten authentisch zum Buch beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch mit einem passenden Coverbild. Aber auch mit vielen romantischen und prickelnden.
Eine Geschichte, welche man definitiv gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Leuchtturmliebe (Liebe auf Norderney 1) von [Römer, Lotte]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.