Eine locker – leichte Liebeskomödie, passend zum Sommer

Hier meine Rezi zu „Schokolade aufs Brot“ von Simona Pindeus….

Zur Story:
Eines kann die chaotische Kinderärztin Flora Sandig bei ihrem Neuanfang gar nicht brauchen: diesen irritierenden Kollegen. Sie hat schon genug Bälle zu jonglieren, seit sie mit ihren Kindern wieder bei den Eltern eingezogen ist.
Das Zusammenleben in der Drei-Generationen-WG bietet ausreichend Zündstoff, doch bald fliegen auch knisternde Funken zwischen ihr und dem gebügelten Julian Klee.
Eine Dienstreise nach Glücksburg an die Ostsee bringt keine Abkühlung, sondern heizt die Stimmung weiter auf. Doch nicht nur Flora verschweigt einiges, auch ihr Kollege hat Geheimnisse …(By Simona Pindeus)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Schokolade aufs Brot“ ist Simona Pindeus eine locker – leichte Liebeskomödie gelungen, welche perfekt zum Sommer passt und mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist von Beginn sehr humorvoll und leicht zu lesen, sodass ich schnell in die Geschichte um Flora und ihren Kollegen hinein gefunden habe.
Die beiden waren als Protagonisten sympatisch und authentisch beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch mit einem Knaller Coverbild. Außerdem mit Emotionen, Liebe und Schokolade.
Bei letzterem empfehle ich übrigens sich beim Lesen vorher viel bereit zu legen ;)….

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.