Eine humorvolle und tiefgründige Liebesgeschichte

Hier meine Rezi zu „Traumzeit in Australien“ von Ann Christine Larsen….

Zur Story:
Liz‘ Leben in Liverpool scheint perfekt. Als Radiomoderatorin wird sie in der Redaktion als Star gefeiert und mit Freund Lewis, ihrem Traumprinzen, ist sie so gut wie verlobt.

Diese wunderbare Idylle stürzt jedoch wie ein Kartenhaus in sich zusammen, als sie Lewis mit einer anderen erwischt. Kopflos flüchtet Liz zu ihrer Freundin ins australische Outback. Aber anstatt den erhofften Abstand zu finden, trifft sie auf Matt, den charismatischen Farmerssohn mit den himmelblauen Augen. Und er will Liz.

Chaos ist vorprogrammiert, denn Lewis ist nicht bereit, Liz kampflos aufzugeben. Doch Liz trägt ein dunkles Geheimnis in ihrer Seele, das tief mit ihrer Vergangenheit verwurzelt ist und das sie vor allem an der Liebe zweifeln lässt.

Matt oder Lewis – wer verdient ihr Herz?

Liz findet die Antwort erst, nachdem sie der Wahrheit ihrer Familiengeschichte auf die Spur kommt. (By Ann Christine Larsen)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Traumzeit in Australien“ ist Ann Christine Larsen eine humorvolle sowie tiefgründige Liebesgeschichte gelungen, welche mich mit jeder gelesenen Seite mehr und mehr in seinen Bann ziehen und auf eine Reise nach Australien mitnehmen konnte.
Der Schreibstil des Buches ist von Beginn an flüssig zu lesen, sodass ich schnell in die Geschichte um Liz hinein gefunden habe.
Besonders Liz konnte mich als Protagonistin überzeugen.
Weiterhin besticht das Buch mit Emotionen, Geheimnissen, die Suche nach der Liebe und vielem mehr.
Wird sich Liz für Matt oder Lewis entscheiden ? Lest selbst.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Traumzeit in Australien von [Ann Christine Larsen]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.