Eine großartige Geschichte mit Humor

Hier meine Rezi zu „Liebeschaos: Das Universum muss verrückt sein“ von Ute Jäckle…

Zur Story:
Einen schwulen Mann für die ganz große Liebe halten – geschafft!
Mir mit dem weltgrößten Mistkerl ein Büro teilen müssen – geschafft!
Besagten Mistkerl auch noch heimlich anhimmeln – geschafft!
Tobi Felten. Sexy wie die Sünde, ein Garant für Katastrophen und seit neuestem Jennys Kollege. Nicht, dass sie nachtragend wäre, aber unverschämte Typen, die bei jeder Gelegenheit Kontra geben, sind das Letzte, was die frisch gebackene Uniabsolventin gerade gebrauchen kann. Als Tobi ihr dann auch noch die Chance ihres Lebens vor der Nase wegschnappen will, platzt Jenny der Kragen. Aus den täglichen Wettkämpfchen wird ein handfester Krieg, und in dem ist ja bekanntlich alles erlaubt. Genau wie in der Liebe. Auch wenn Jenny niemals zugeben würde, dass ihr Herz in Tobis Nähe immer öfter verräterisch klopft …(By Ute Jäckle)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Liebeschaos – Das Universum muss verrückt sein“ ist Ute Jäckle ein Buch voller Humor, Emotionen sowie Liebe gelungen, welches mich gerade zu dieser Zeit sehr vom Alltag ablenken sowie überzeugen konnte.
Der Schreibstil des Buches ist hierbei angenehm leicht und flüssig zu lesen, sodass ich keine Probleme hatte, in die Geschichte um Jenny und Tobi hinein gefunden habe.
Die beiden waren außerdem als Protagonisten überzeugend beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch mit einem passenden Coverbild, welches alleine schon durch seine Farben gute Laune versprüht.
Eine Geschichte, die man definitiv gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Liebeschaos - Das Universum muss verrückt sein von [Ute Jäckle]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.