Eine bewegende Geschichte

Hier meine Rezi zu „Das Leben ist auch nur eine Wolke“ von Kristina Moninger….

Zur Story:
Dalia weiß, dass Glück nur geborgt ist. Deshalb hält sie gut fest, was das Leben ihr gelassen hat. Als sich ihr Freund von ihr trennt, steht sie vor den Scherben ihres sorgsam zusammengekitteten Lebensgerüsts. Gut, dass es Max gibt, eine flüchtige Bekanntschaft, der nun vor ihrer Tür steht und sich als Mitbewohner bewirbt. Aus der Zweckgemeinschaft der beiden wird Freundschaft … und mehr. Doch während sich Dalia mit Max‘ Hilfe von ihren Ängsten löst und ihn viel zu tief in ihr Herz lässt, hütet er ein folgenschweres Geheimnis. (By Kristina Moninger)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei Tinte und Federn sowie Netgalley recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Das Leben ist auch nur eine Wolke“ ist Kristina Moninger eine bewegende Geschichte gelungen, die mich mit jeder gelesenen Seite mehr und mehr in seinen Bann ziehen sowie überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist von der ersten Minute an leicht und flüssig zu lesen, sodass ich schnell in die Geschichte um Dalia und Max hinein gefunden habe.
Die beiden waren ebenfalls als Protagonisten authentisch beschrieben.
Weiterhin besticht das Buch mit einem harmonischen Coverbild. Aber auch Liebe, Freundschaft und vieles mehr wird man hier erleben.
Eine Achterbahnfahrt der Gefühle, welche man durchlebt.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Das Leben ist auch nur eine Wolke von [Moninger, Kristina]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.