Spannender Auftakt der Reihe

Hier meine Rezi zu „Die Blutsklavin“ von Brenda K. Davies….

Zur Story:
Gefangen und weggerissen von ihrer geliebten Familie und ihren Wäldern, ist der Tod nicht Arias größte Sorge. Sie befürchtet, als Blutsklavin für einen der von ihr so verhassten Vampire ausgewählt zu werden. Doch was auch immer in Gefangenschaft mit ihr passieren wird, niemals dürfen diese Monster ihre wahre Identität enthüllen. Denn obwohl die Entführer bereits vieles über sie und ihr Geheimnis wissen, haben sie keine Ahnung von ihrer wirklichen Bedeutung für die Rebellion, und das muss auch so bleiben. Doch als Braith, der mächtige Prinz der königlichen Vampirfamilie, plötzlich Anspruch auf sie erhebt, gerät alles, woran Aria bisher geglaubt hat, ins Wanken…(By Brenda K. Davies)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei dem Samt Rot Verlag recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Die Blutsklavin“ ist Brenda K. Davies ein spannender Auftakt ihrer neuen Vampirreihe gelungen, welcher mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist hierbei sehr fesselnd zu lesen, sodass ich schnell in die Geschichte um Aria und Braith hinein gefunden habe.
Die beiden konnten mich ebenso als Protagonisten überzeugen.
Weiterhin besticht das Buch mit einem wunderschönem sowie passenden Coverbild. Aber auch mit Spannung bis zum Schluss, Emotionen, Geheimnissen und vielem mehr.
Wer gerne Vampirbücher liest, sollte sich dieses hier nicht entgehen lassen.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Die Blutsklavin (Royal Vampires 1) von [Davies, Brenda K.]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.