Eine berührende Liebesgeschichte

Hier meine Rezi zu „Irgendwann, vielleicht für immer“ von Michelle Schrenk….

Zur Story:
Bevor Elena auf Jannis traf, hätte sie niemals geglaubt, dass sich ihr Leben
dadurch in zwei winzigen Sekunden für immer verändern würde.
Zusammen erleben die beiden innerhalb von zweiundsiebzig Stunden
das absolute Gefühlschaos: Leidenschaft, tiefe Gefühle und Dramatik.
Das kann kein Zufall sein – oder doch? Aber was bleibt, wenn die Zeit
vorbei ist und man weiß, dass die Liebe, die man gerade fühlt,
keine Chance hat und man sich droht zu verlieren, bevor man sich so richtig
gefunden hat …(By Michelle Schrenk)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Irgendwann, vielleicht für immer“ ist Michelle Schrenk eine berührende Liebesgeschichte gelungen, welche mich sehr begeistern konnte.
Der Schreibstil ist von Beginn an leicht und flüssig zu lesen und ich habe schnell in die Geschichte hinein gefunden.
Außerdem konnten mich Elena und Jannis als Protagonisten überzeugen.
Weiterhin besticht das Buch mit vielen Emotionen, Liebe sowie Veränderungen im Leben.
Definitiv eine Geschichte, welche man gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R2NXH4WRJEVJHZ/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B07JPD6C2Y

Irgendwann, vielleicht für immer von [Schrenk, Michelle]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.