Ein großartiger Abschluss

Hier meine Rezi zu „Seelenfeuer: Zwischen Schmerz und Vergebung“ von Stephanie Pinkowsky…

Zur Story:
Die Schauspielerin Helene und ihre erwachsene Tochter Katja haben sich von der Last ihrer Schuld befreit und führen eine heimliche Beziehung.
Ein neues Filmangebot, in dem sie ein Liebespaar darstellen sollen, verändert alles.
Der Reiz der offenen Täuschung wird zum gefährlichen Spiel. Denn es gibt Menschen, die um das dunkle Geheimnis ihrer verbotenen Liebe wissen.
Bei den Dreharbeiten treffen die beiden Frauen auf ein Mädchen, dessen Augen so smaragdgrün leuchten wie Katjas.
Ist es Zufall, oder steckt mehr hinter Maries Anwesenheit? Auf der Filmpremiere kommt es schließlich zum Eklat. (By Stephanie Pinkowsky)

Mein Fazit:
Mit „Seelenfeuer: Zwischen Schmerz und Vergebung“ ist Stephanie Pinkowsky ein großartiger Abschluss gelungen, welchen ich nicht aus den Händen legen konnte.
Der Schreibstil ist erneut sehr flüssig und fesselnd zu lesen, sodass ich schnell wieder in die Geschichte hinein gefunden habe.
Das Buch besticht neben den authentischen Protagonisten mit vielen spannenden, bewegenden sowie einfühlsamen Momenten.
Aber auch mit einer verbotenen Liebe, die schonungslos ehrlich beschrieben wird.
Eine Geschichte, welche man unbedingt gelesen haben sollte. (mit KU gelesen)

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R3UNUPRKTBQ4GY/ref=cm_cr_arp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B07L2JR79V

Seelenfeuer: Zwischen Schmerz und Vergebung von [Pinkowsky, Stephanie]

(Foto by Amazon)

One thought on “Ein großartiger Abschluss”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.