Daphne und Simon

Hier meine Rezi zu „Bridgerton: Der Duke und ich“ von Julia Quinn….

Zur Story:
Nichts wünscht die warmherzige Daphne Bridgerton sich mehr, als zu heiraten und Kinder zu bekommen. Dafür schließt sie einen Pakt mit Simon Basset, dem heiratsunwilligen Duke of Hastings: Indem er ihr den Hof macht, erscheint der umschwärmte Aristokrat vergeben. Und Daphne rückt durch das Interesse des Herzogs gesellschaftlich in den Mittelpunkt. Ein prickelndes Spiel, bei dem es nur Sieger zu geben scheint – bis Daphne erkennt, dass nur einem Mann ihr Herz gehört: Simon! (By Julia Quinn)

Mein Fazit:
Nachdem ich die Netflix Serie gesehen hatte, wollte ich auch unbedingt das Buch zur Serie lesen.
Das Buch gibt nochmal ein paar mehr Informationen dazu und auch die Emotionen sowie die Gefühle der beiden Protagonisten werden gut dargestellt.
Simon und Daphne sind sowieso als Protagonisten authentisch so wie passend zum Buch beschrieben worden.
Also nicht nur für Fans der Serie, sondern auch für Lesebegeisterte, die gerne historische Romane lesen, ist dieses Buch auf jeden Fall ein Muss.

Und ich wünsche mir nach dem ersten Teil den Rest der Reihe ebenfalls in deutscher Übersetzung.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Bridgerton - Der Duke und ich von [Julia Quinn]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.