Berührend und schonungslos

Hier meine Rezi zu „Mein Weg aus dem Trauma“ von Christine Striebel….

Zur Story:
Eine Frau kämpft ums Überleben. In besseren Phasen funktioniert sie wie eine Marionette, in schlechteren bestimmen Panikattacken, Selbstmordgedanken und Schmerzen ihr tägliches Leben. Bis sie eines Morgens eine Entdeckung macht, die ihr Leben verändert. Nach der Realisierung eines erlittenen Kindesmissbrauchs, führt sie einen beeindruckenden Kampf zurück ins Leben. (By Christine Striebel)

Mein Fazit:
Mit „Mein Weg aus dem Trauma: Wie es mir mit Traumatherapie und EMDR gelang die Folgen des sexuellen Missbrauchs in der Kindheit zu überwinden und ein erfülltes Leben zu führen“ ist Christine Striebel ein Buch gelungen, welches mich bedingt durch seine Ehrlichkeit sowie Schonungslosigkeit überzeugen konnte.
Der Schreibstil des Buches ist sehr fesselnd zu lesen, sodass ich ohne Probleme in die Geschichte der Autorin hinein gefunden habe.
Sie beschreibt ihren persönlichen Weg durch die Höhnen und Tiefen ohne Beschönigung.
Außerdem ist das Buch auch ein Mutmacher Buch für Betroffene.
Ein Buch, welches faszinierend, offen, ehrlich und ohne Tabus auffährt.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne.

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.