7 schockierende Geschichten über Missbrauchsopfer

Hier meine Rezi zu „Missbraucht: Danach wollte ich toto sein!“ von Marie A. Böhm …

Zur Story:
Anja ist gerade fünf Jahre alt, als ihr Pflegevater sich das erste Mal an ihr vergeht. Cornelia erlebt im Alter von neun Jahren sexuelle Gewalt durch einen Fünfzehnjährigen aus dem Dorf, und Nicole wird seit ihrem achten Lebensjahr von ihrer Mutter missbraucht … (By Marie A. Böhm)

Mein Fazit:
Mit „Missbraucht: Danach wollte ich tot sein!“ sind Marie A. Böhm 7 schockierende und aufwühlende Geschichten über Missbrauchsopfer gelungen.
Der Schreibstil der einzelnen Geschichten ist fesselnd, aber auch schonungslos und ehrlich beschrieben, sodass man mit den Opfern mit jeder gelesenen Seite mitleidet.
Auch das Coverbild ist sehr passend zum Buch.
Weiterhin besticht das Buch mit authentischen Szenen, jeder Menge Emotionen, Gewalt und vieles mehr.
Hier die Triggerwarnung unbedingt beachten.

Ich gebe dem Buch dennoch 5 Sterne, weil ich das Thema wichtig finde.

Missbraucht: Danach wollte ich tot sein! von [Marie A.  Böhm]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.