Joel und Olivia

Hier meine Rezi zu „American Mafia: Miami Lust“ von Grace C. Stone….

Zur Story:
Florida war meine Heimat und auch, wenn es ein Risiko war zurückzukommen, war ich mehr als bereit, es einzugehen.
Joel hatte mich jahrelang in einem goldenen Käfig gehalten, und ich würde es nicht zulassen, dass er mich selbst nach meiner Flucht noch kontrollierte.
Inzwischen war ein Jahr vergangen und ich war mir sicher, dass er das Interesse an mir längst verloren hatte. Ich hatte ja nicht ahnen können, dass er plötzlich als Gastdozent in einer meiner Vorlesungen auftauchen würde.
Zuerst war ich mir sicher gewesen, dass er mich nicht erkannt hatte, schließlich hatte ich alles getan, um mich optisch zu verändern. Leider war er aufmerksamer, als erwartet.
Blieb nur die Frage was er jetzt mit mir tun würde. (By Grace C. Stone)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „American Mafia: Miami Lust“ ist Grace C. Stone ein neuer spannender wie prickelnder Mafia Teil gelungen, welchen ich innerhalb kürzester Zeit verschlungen habe.
In diesem Teil geht es dieses Mal um Joel und Olivia. Die beiden waren auf ihre Art und Weise als Protagonisten authentisch beschrieben worden und der Schreibstil des Buches zudem sehr flüssig.
Auch der Spannungsbogen wurde bis zum Ende aufrecht gehalten.
Weiterhin besticht hierbei die Mischung zwischen der Dominanz von Joel und der Widerspenstigkeit von Olivia.
Wer die Mafia Bücher von Grace mag, wird diesen Teil definitiv lieben.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

American Mafia: Miami Lust von [Stone, Grace C.]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.