Eine schöne Geschichte für zwischendurch

Hier meine Rezi zu „Ein Playboy für Valentina“ von Eva Bolsani….

Zur Story:
Als sich Valentina und Maximilian drei Jahre nach dem unrühmlichen Ende ihrer Beziehung zufällig wiedersehen, steht ihr Treffen unter keinem günstigen Stern: Er ist überzeugt, dass sie ihn damals nur ausnutzen wollte, während sie seine zahlreichen Affären während und nach ihrer Beziehung abscheulich findet.
Dennoch setzt Maximilian alles daran, Valentina wieder näher zu kommen. Auch vor fiesen Tricks schreckt er nicht zurück, um sie in sein Bett zu locken.
Wahre Liebe sieht anders aus, da ist Valentina sich sicher. Das muss sie jetzt nur noch ihrem dummen Herzen klarmachen, dass ausgerechnet dann wie wild zu klopfen beginnt, wann Maximilian in der Nähe ist. Denn ein Playboy wie Maximilian wird es doch niemals ernst mit ihr meinen. Oder? (By Eva Bolsani)

Mein Fazit:
Mit „Ein Playboy für Valentina (Münchner Mädels WG)“ ist Eva Bolsani eine locker – leichte Liebesgeschichte für zwischendurch gelungen, die mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist dabei flüssig zu lesen, sodass ich überhaupt keine Probleme hatte, mich in die Geschichte um Valentina und Maximilian einzufinden.
Die beiden waren zudem authentisch als Protagonisten und auch das Coverbild ist passend zum Buch gestaltet worden.
Weiterhin besticht das Buch mit Emotionen, Anziehungskraft zwischen den beiden und der Frage, ob es doch noch eine zweite Chance für die Liebe gibt.
Lest am besten selbst.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Ein Playboy für Valentina (Münchner Mädels WG) von [Eva Bolsani]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.