Jetzt bekommt auch Layla ihre eigene Geschichte

Hier meine Rezi zu „Layla: Heldin auf vier Pfoten“ von Uwe Krauser….

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei dem herausgebenden Verlag recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Layla: Heldin auf vier Pfoten“ ist Uwe Krauser eine Geschichte über die Hündin Layla gelungen, die nun in diesem Buch ihre ganz eigene Geschichte erhält, welche mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil des Buches ist leicht und flüssig zu lesen und berichtet über Layla und ihre Abenteuer als Hund.
Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit Phoebe.
Das Buch besticht mit herzzerreißenden, abenteuerlichen wie auch spannenden Momenten.
Zudem ist das Coverbild sehr passend zum Buch gewählt worden.

Wer die Geschichte mit Phoebe mochte, wird Layla definitiv lieben.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Layla: Heldin auf vier Pfoten von [Uwe Krauser]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.