Wunderschöner Abschluss der Reihe

Hier meine Rezi zu „Verliebt in einen Football Player“ von Alica H. White…..

Zur Story:
Amelia kommt aus New York zurück und denkt, dass eine Beziehung zum sexy Footballer Mason keinen Sinn mehr macht. Er hat sich als Egoist entpuppt, es scheint ihm nur um Sex zu gehen! Besser, ihr Sohn Jaden erfährt erst gar nicht, dass Mason sein Vater ist. Mittlerweile ist sie sogar offen für eine Beziehung mit ihrem Kumpel Jeremy. Aber Jeremy kommt mit Jaden nicht zurecht, und sie kann sich nicht in ihn verlieben! Sie erfährt eine schockierende Neuigkeit und flüchtet zum Strand, an genau die Stelle, wo damals mit Mason alles begann. Sie traut ihren Augen nicht, als der plötzlich dort vor ihr steht…(By Alica H. White)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Verliebt in einen Football Player (Football Love 3)“ ist Alica H. White ein wundervoller Abschluss ihrer Reihe um Mason und Amelia gelungen, welcher mich wie auch schon die ersten beiden Bände überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist hierbei wieder angenehm leicht und flüssig zu lesen und die Geschichte wird auch beider Sicht der Protagonisten beschrieben.
Es wird nochmal emotionaler als in die Bänden zuvor und auch ein wenig Drama darf nicht fehlen.
Ob Mason und Amelia am Ende doch noch zusammenfinden werden, lest am besten selbst.
Es empfiehlt sich aber die beiden Vorgängerteile zunächst zu lesen.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Verliebt in einen Football Player (Football Love 3) von [Alica H. White]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.