Wow….

Hier meine Rezi zu „Finding you: Verliebt in meine Stiefschwester“ von Christiane Bößel….

Zur Story:
Chris war schon immer ein Problemkind. Von seinen Eltern vernachlässigt, wuchs er im Heim auf. Als Jugendlicher wurde er dann von einer hilfsbereiten Sozialarbeiterin adoptiert. Trotzdem benimmt er sich weiter wie ein echter Bad Boy, trinkt zu viel und macht nur Ärger. Doch als Chris auf Julia trifft, verändert sich seine Welt von einem Tag auf den anderen. Er fühlt sich zu dem perfekten Sunny Girl, das schon bald seine Stiefschwester werden soll, hingezogen und verspürt den unerklärlichen Drang, sie zu beschützen. Doch Julia scheint so gar nicht begeistert von ihrem neuen Mitbewohner …(By Christiane Bößel)….

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das bereitgestellte Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Finding you: Verliebt in meine Stiefschwester“ ist Christiane Bößel ein Buch gelungen, welches mich bedingt durch seine Erzählung aus der Sicht eines Mannes total begeistern konnte…
Der Schreibstil ist von Beginn an locker, leicht und sehr flüssig zu lesen, sodass man erneut schnell in die Geschichte um Chris und Julia eintaucht.
Da ich das Buch „Verliebt in meinen Stiefbruder“ bereits kannte, war ich auf Chris seine Sicht mehr als gespannt und wurde auch nicht enttäuscht.
Die Autorin transportiert die Emotionen sehr gut an den Leser und somit bekommt man einen noch besseren Einblick von Chris….

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen…:)

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R77X9I8JIVKYZ/ref=cm_cr_arp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B073Q54MRV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.