Wow

Hier meine Rezi zu „When we Dream“ von Anne Pätzold….

Zur Story:
Die 19-jährige Ella lebt seit dem Tod ihrer Eltern bei ihrer älteren Schwester in Chicago. Die Stadt ist ihr zu groß, zu laut, zu voll, und am liebsten würde sich Ella mit ihren Büchern und ihrem Zeichenblock in ihr Zimmer zurückziehen und die Außenwelt, so oft es geht, vergessen. Doch dann lernt sie Jae-yong kennen. Dass er ein Mitglied der bekanntesten K-Pop-Gruppe der Welt ist, weiß sie nicht. Was sie weiß, ist, dass der junge Mann mit den tiefbraunen Augen ihre Welt von einem Moment auf den anderen aus den Angeln hebt …(By Anne Pätzold)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei dem LYX Verlag sowie Netgalley recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „When We Dream (LOVE NXT 1)“ ist Anne Pätzold der Auftakt ihrer neuen Reihe gelungen, welcher mich einfach nur überzeugen konnte.
Der Schreibstil des Buches ist durchgehend angenehm leicht und flüssig zu lesen, außerdem mit vielen Emotionen, Gefühlen und so viel mehr.
Außerdem waren Ella und Jae- young als Protagonisten authentisch wie auch passend als Protagonisten beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch mit einem Traum von Coverbild.
Ich bin jedenfalls schon sehr auf die Folgebände gespannt, und kann das Buch, auch wenn man mit K-pop nicht viel am Hut hat, empfehlen.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

When We Dream (LOVE NXT 1) von [Anne Pätzold]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.