Wow

Hier meine Rezi zu „Rotten Roads: Zerbrechliche Fassade“ von Anke Kaminsky….

Zur Story:
Die Strukturen der Neuzeit wurden durch regelmäßige Erdbeben zerstört. Nur noch Phoenix Grove, eine Stadt aus schwingungsfähigen Metall, erinnert an die alten Zeiten. Hinter den sicheren Mauern, verschwenden die zivilen Bürger keinen Gedanken an die Welt außerhalb. Erst als Eryn ihren verschollenen Vater in den Wäldern sucht, bekommt sie einen Einblick in die Gefahren, die dort lauern. Sie trifft auf Isko, der ihre Sicht auf Phoenix Grove für immer verändert. (By Anke Kaminsky)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Rotten Roads: Zerbrechliche Fassade“ ist Anke Kaminsky eine mitreißende Endzeit Geschichte gelungen, welche mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist von Beginn an sehr fesselnd zu lesen und ich habe schnell in die Geschichte hinein gefunden.
Auch die Protagonisten sowie das Coverbild sind passend zum Buch ausgewählt worden.
Weiterhin besticht das Buch mit vielen spannenden Momenten, welche das Buch zum Lesegenuss machen.
Obwohl das Genre nicht unbedingt mein Hauptlese Genre ist, auf jeden Fall ein Buch welches man gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R3G12XK5BX1BDS/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B07MV7DLZH
Rotten Roads: Zerbrechliche Fassade von [Kaminsky, Anke]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.