Wieder ein sehr spannender Teil der Mafia Reihe

Hier meine Rezi zu „American Mafia: Charleston Corrupted“ von Grace C. Stone….

Zur Story:
Es war zum Verrücktwerden. Dad befand sich in den Fängen der Russen und das nur, weil ich mich mit ihrem Anführer hatte anlegen müssen. Doch anstatt etwas zu unternehmen wurde ich von William Nolan daran gehindert.
Mein Vater hatte gewusst was geschehen würde und Vorkehrungen getroffen. Nun saß ich mit dem einzigen Mann, der mich jemals nervös gemacht hatte auf einer verlassenen Plantage fest und mir blieb nichts anderes übrig, als zu tun, was er sagte. Etwas worin ich noch nie gut gewesen war. (By Grace C. Stone)

Mein Fazit:
Mit „American Mafia: Charleston Corrupted“ ist Grace C. Stone mal wieder ein sehr spannender sowie prickelnder Teil ihrer Mafia Reihe gelungen, welcher mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist flüssig und fesselnd zugleich und ich habe schnell in die Geschichte um Gia und William hinein gefunden.
Die beiden waren außerdem auch als Protagonisten wieder sehr passend zum Buch beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch mit Dominanz, Spannung und vielem mehr.
Wer gerne Bücher aus diesem Genre liest, sollte sich dieses definitiv nicht entgehen lassen. (mit KU gelesen)

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

American Mafia: Charleston Corrupted von [Stone, Grace C.]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.