Wie viel Schmerz kann ein Mensch ertragen

Hier meine Rezi zu „Dirty Crowns – River“ von Joss Brown….

Zur Story:
Alles hinter sich lassen und neu beginnen … diesen Gedanken fasst Isabella Martin, als sie vor den Trümmern ihres Lebens steht. Ohne weiter darüber nachzudenken, packt sie ihre Koffer und verlässt San Diego, um in New York neu anzufangen. Allerdings hat sie bei ihren Plänen nicht mit ihrer Jugendliebe River Crown gerechnet, der Mann, der ihr vor zehn Jahren das Herz gebrochen hat. Ausgerechnet ihm soll sie helfen, sein Unternehmen White Crown aus der Krise zu holen.Und wie alle Crown-Brüder ist auch River unnahbar, unberechenbar, unglaublich sexy und dazu noch potenzieller Träger des … Gens. Um sich und ihr Herz vor ihm zu schützen, beschließt sie, es ihm gleichzutun:Sei unnahbar.Sei unberechenbar.Sei unglaublich sexy.Aber lass nie wieder jemanden in dein Herz!Doch bei all ihren Versuchen, ihr Herz vor River zu schützen, übersieht sie die wahre Gefahr, die auf sie lauert.(By Joss Brown)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Dirty Crowns – River“ ist Joss Brown ein spannungsgeladener 2. Teil gelungen, welchen ich nicht aus den Händen legen konnte.
Der Schreibstil ist durchgehend sehr flüssig und fesselnd zu lesen und ich habe schnell in die Geschichte hinein gefunden.
Auch River und Isabella sind als Protagonisten authentisch beschrieben worden.

Weiterhin besticht das Buch mit spannenden Momenten. Aber auch einiges an Emotionen und Erotik darf hier nicht fehlen. Und dann ist da ja auch noch mehr ….;)….
Eine Geschichte, welche man unbedingt gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Dirty Crowns - River von [Brown, Joss]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.