Wenn das Leben aufhört sich zu drehen

Hier meine Rezi zu „Wenn das Leben stehenbleibt“ von Ronja Delahaye…

Zur Story:
Als Mayas erste große Liebe stirbt, steht die Zeit still. Nichts ist mehr wichtig und ihr Herz scheint unheilbar gebrochen. Monate vergehen und Maya verlernt zu leben, zu lachen und lieben.
Nicht einmal ein Autounfall reißt sie aus ihrer Lethargie. Doch Derek, ihr behandelnder Arzt, hat einen Plan, um sie aus ihrem Schmerz zu befreien und schickt sie auf eine Reise … Eine Reise zu sich selbst, voller Erkenntnisse und Erinnerungen.

Kann sie auf diesem Weg über den Verlust hinwegkommen und wieder anfangen zu leben?

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei dem Hawkify Verlag recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Wenn das Leben stehenbleibt“ ist Ronja Delahaye ein mehr als berührendes und zu Herzen rührendes Buch gelungen, welches ich sehr bewegt hat.
Der Schreibstil ist durchgehend sehr flüssig geschrieben, sodass ich schnell in die Geschichte um Maya hinein gefunden habe.
Maya sowie auch Derek ihr behandelnder Arzt konnten mich als Protagonisten überzeugen.
Weiterhin besticht das Buch mit einem wunderschönen und zur Geschichte passenden Coverbild.
Aber auch mit vielen Emotionen, die an einigen Stellen auch mal zu Tränen führen können. Berührend und voller Hoffnung.
Oder gibt es sie für Maya doch nicht ?

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen….

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R91B377F3RTZK/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B07B6NCJZ2

Wenn das Leben stehenbleibt von [Delahaye, Ronja]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.