Was für eine Geschichte….

Hier meine Rezi zu „Kind der Lilie: Letzte Gefährtin“ von Cassedy N.K. Morgan…

Zur Story:
Gezeichnet von einem harten Schicksalsschlag hat die junge Sayuri mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen. Denn ihre Eltern wurden vor neun Jahren ermordet. Sie gibt sich selbst das Versprechen den Mörder zur Strecke zu bringen. Alles scheint aussichtslos und die Suche vergeblich.

Als der geheimnisvolle Dashian plötzlich auftaucht und ihr Leben gehörig auf den Kopf stellt, wird sie mit einer längst vergessenen Vergangenheit aus Kindheitstagen konfrontiert.

Auf bittere Weise muss sie feststellen, dass er mehr mit ihr verbunden ist, als sie jemals erahnt hätte…(By Cassedy N.K. Morgan)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich bedanken, das ich deine Testleserin sein durfte. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Kind der Lilie: Letzte Gefährtin“ schafft Cassedy N.K. Morgan eine Geschichte, welche mich sehr begeistern konnte.
Der Schreibstil ist von Beginn an sehr flüssig und vor allem fesselnd beschrieben, sodass ich nach kurzer Zeit schon in die Geschichte um Syuri und Dashian hinein gefunden habe.
Die beiden konnten mich ebenfalls als Protagonisten überzeugen.
Weiterhin besticht das Buch mit einem Traum von Cover.
Aber auch mit vielen emotionalen und spannenden Momenten, die von der Autorin bis zum Ende aufrecht gehalten wird.
Eine Geschichte, welche man definitiv gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen….

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R3LILYZYH5X16K/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B07DQLZ7CW

Kind der Lilie: Letzte Gefährtin von [Cassedy N. K. Morgan]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.