Vielversprechendes Debüt

Hier meine Rezi zu „Blackwood Obsession: Du bist mein“ von Kate Dark…

Zur Story:
Als der FBI-Agent Lucas undercover in seine Heimat Blackwood zurück muss, hätte er nie daran gedacht, dass ausgerechnet dort sein Herz auf die Probe gestellt wird. In Blackwood trifft er nicht nur auf Freunde, die keine mehr sind, sondern auch auf Sadie, die ihn einst tief verletzt hat. Sadie hingegen kann sich kaum mit Lucas befassen, denn sie kämpft gegen ihre eigenen Dämonen: Dinge verschwinden, Türen sind unverschlossen, nachts kommt jemand in ihr Haus.
Als Lucas und Sadie einander endlich wieder näherkommen, überschlagen sich die Ereignisse und jemand setzt alles daran, die beiden erneut zu trennen. Dabei geht er über Leichen, denn Sadie gehört nur einem – ihm allein. (By Kate Dark)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei dem Digital Publishers Verlag recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Blackwood Obsession: Du bist mein“ ist Kate Dark ein vielversprechendes Debüt gelungen, welches ich nicht aus den Händen legen konnte.
Der Schreibstil ist von Beginn an sehr fesselnd zu lesen und ich habe schnell in die Geschichte hinein gefunden.
Auch die Protagonisten sind passend zum Buch beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch mit einer Spannung, welche mich bis zum Schluss in seinen Ban ziehen konnte.
Aber auch mit Emotionen, Liebe und natürlich dem Stalker. Was es damit auf sich hat, lest selbst.
Ich bin auf jeden Fall auf weiteres von der Autorin gespannt.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Blackwood Obsession: Du bist mein von [Dark, Kate]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.