Verschiedene Kurzgeschichten für einen entspannten Abend

Hier meine Rezi zu „Kalowskys falsches Spiel“ von Brigitte Späth….

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Kalowskys falsches Spiel“ sind Brigitte Späth verschiedene Kurzgeschichten gelungen, die man perfekt an einem entspannten Abend lesen kann.
Die einzelnen Geschichten bestechen mit einer Leichtigkeit im Schreibfluss und behandeln unterschiedliche Themen im Fokus.
Außerdem ist das Coverbild sehr passend zum Buch gewählt sowie die Protagonisten in den einzelnen Geschichten authentisch und mit Charakter beschrieben worden.
Wer gerne Kurzgeschichten liest, sollte es sich definitiv nicht entgehen lassen.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Kalowskys falsches Spiel - Kurzgeschichtensammlung von [Brigitte Späth]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.