Träume sind niemals nur Schrott….

Hier meine Rezi zu „Traumschrott“ von Christian Krumm…..

Zur Story:
Begleiten Sie Christian Krumm auf einer phantastischen Reise in das Reich der unerfüllten Träume, die irgendwo jenseits von Raum und Zeit in irgendeiner Welt (vielleicht im Seltenreich*?) als Traumschrott enden.

Viele von diesen Träumen sind es wert, sie sich noch einmal ins Bewusstsein zu holen, sie zu prüfen um sie letztendlich als das anzusehen, was sie sind: Traumschrott.

In zwölf Kurzgeschichten begleiten wir verschiedene Protagonisten, die einen verborgenen Teil in uns widerspiegeln, uns in andere Welten führen oder uns einfach dazu animieren, Inne zu halten und nachzudenken.

*„Das Seltenreich ist das Gegenstück zu Deiner Welt. Alles, was bei Euch selten ist, gibt es bei uns zu Hauf. Umgekehrt ist äußerst wertvoll bei uns, was ihr als wertlos empfindet.“ (By Christian Krumm)…..

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei dem Autor recht herzlich für das Rezensionsexemplar in Form eines Prints bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit Traumschrott schafft Christian Krumm 12 tolle Kurzgeschichten, die zum Nachdenken anregen sollen und mich jede einzeln begeistern konnte….
Der Schreibstil ist soweit sehr flüssig geschrieben…
Die verschiedenen Protagonisten in den einzelnen Kurzgeschichten sind sehr authentisch beschrieben und wie aus dem wahren Leben….
Ein besonderer Hngucker ist auf jeden Fall das Coverbild, welches im Buch auch erklärt wird….

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen…:)

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R283U7T3FS8PE1/ref=cm_cr_getr_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B01FJKUT1U

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.