Tolles Lesevergnügen

Hier meine Rezi zu „Crushing on the Cop“ von Piper Rayne…..

Zur Story:
Es gibt zwei Argumente, die gegen Cristian Bianco sprechen: Er ist Polizist und arbeitet im 18. Distrikt … das heißt, mein Dad ist sein Boss.

Aufzuwachsen als die Tochter des Kapitäns und ständig unter seiner Beobachtung zu stehen, war mehr, als ich verkraften konnte. Inzwischen bin ich ausgezogen und lebe nach meinen eigenen Regeln. Na ja, meistens. Ein Mann in Blau ist für mich nur eins: ein Problem!

Allerdings wird es immer schwerer, Cristian zu ignorieren, seit sein Bruder mit meiner Freundin ausgeht. Seine Familie steht für ihn immer an erster Stelle. Und er hat ein Eightpack. All das macht ihn unwiderstehlich …(By Piper Rayne)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei dem Forever Verlag sowie Netgalley recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Crushing on the Cop“ ist Piper Rayne ein tolles Lesevergnügen gelungen, welches ich innerhalb kürzester Zeit verschlungen habe.
Ich war nach den letzten Büchern ehrlich gesagt sehr neugierig auf neues der Autorin, und wurde hierbei nicht enttäuscht.
Der Schreibstil ist angenehm flüssig und fesselnd zu lesen, sodass ich schnell in die Geschichte hinein gefunden habe.
Auch die Protagonisten waren authentisch sowie mit viel Charme beschrieben.
Weiterhin besticht das Buch mit knisternden und erotischen Momenten.
Eine Geschichte, welche man definitiv gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Crushing on the Cop (Saving Chicago 2) von [Rayne, Piper]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.