Toller Auftakt der Reihe

Hier meine Rezi zu „Deep Waters“ von Don Both…..

Zur Story:
Goodville. Wer in dieser Stadt lebt, hat verloren, wenn er nicht perfekt ist.
Nicht perfekt, nicht gesellschaftsfähig – das sind Hailey White und Saint Conroy auf zwei ganz unterschiedliche Arten.
Sie ist die Pfarrertochter, übergewichtig, verschlossen und schüchtern – ein Freak.
Er ist der Troublemaker, gefürchtet, wunderschön, wild und ungezähmt – ein Rebell.
Beide haben Vorurteile den anderen betreffend, beiden wird eine Chance gegeben, hinter die Maske des anderen zu blicken, und was sie dabei erkennen, geht tiefer als erwartet. Was sie dabei erleben, ist die Reise ihres Lebens. Und was sie dabei verlieren, ist ihr Herz …(By Don Both)

Mein Fazit:
Mit „Deep Waters“ ist Don Both ein toller Auftakt ihrer neuen Reihe gelungen, welches ich nicht aus den Händen legen konnte.
Der Schreibstil ist durchgehend flüssig und fesselnd zu lesen und ich habe schnell in die Geschichte um Saint und Hailey hinein gefunden.
Das Buch besticht außerdem mit vielen spannenden, emotionalen aber auch so manchem humorvollen Moment.
Eine Geschichte, welche man unbedingt gelesen haben sollte. (mit KU gelesen)

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/RU0HVF976HQA7/ref=cm_cr_arp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B07H4ZC7LH

Deep Waters von [Both, Don]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.